Single Page Application SPA Framework, Turbolinks

Bei einer SPA spielt sich alles auf einer Seite ab ohne dass der URI sich ändert, alle Links werden zu Turbolinks.

Hinweis: Die Vor/Zurück-Navigation ist vollständig gewährleistet!

Sobald diese Seite in den Browser geladen wurde, werden sämtliche Links zu anderen Seiten von JavaScript übernommen. Das heißt, Sie können hinklicken wo Sie wollen, die Seite bleibt dieselbe, lediglich der BODY wird ausgetauscht. Interaktive Anwendungen sind davon jedoch ausgenommen, d.h., wenn Sie beispielsweise die Suchfunktion aufrufen, wird der SingleApplication Modus verlassen.

Progressive Enhancement, unobtrusive JavaScript

Voraussetzung für den Betrieb einer solchen Anwendung ist ein wahlfreier Zugriff auf die gesamte Konfiguration, die dafür komplett im Hauptspeicher liegen muss. Ein Klick auf einen beliebigen Link zu einer anderen Einzelseite führt hier jedoch nicht dazu, dass der Seite entsprechende URL vom Browser requestet wird sondern über ein XMLHttpRequest-Object (AJAX).

Für das Framework ist der Single-Page-Modus eine JavaScript-Erweiterung. Dafür wurde für die hier sichtbare Seite, sozusagen als Startseite, eine JavaScript-Datei eingebunden, die das gesamte Framework in den Single-Page-Modus schaltet.


Anbieter: nmq​rstx-18­@yahoo.de, die Seite verwendet funktionsbedingt einen Session-Cookie und ist Bestandteil meines nach modernen Aspekten in Perl entwickelten Frameworks.