Hello World! So beginnen Sie mit dem Perl-Framework

Typisch für das Routing ist die Bindung eines URL an eine Klasse

Die Konfigurationsdatei urlproject.pm definiert für jede Domäne einen public-Bereich zu welchem der Pfad zur Routing-Table und das Dateiformat einzutragen ist:

my $urlmap = {
    'example.com'  => {
        public => {
            routes  => '/home/files/example.ini',
            format  => 'inifile',
        },
        admin => ...

Weitere Bereiche sind optional, sie entsprechen den in Frage kommenden Benutzergruppen und sind namentlich frei konfigurierbar. In der Datei example.ini gibt es eine Sektion [default], hierin sind u.a. lokale Pfade zu den Verzeichnissen festzulegen, in denen Templates abgelegt sind. Alle weiteren Sektionen entsprechen jeweils dem zu bindenden URL, beginnen wir mit der Startseite:

[/]
class = Public::HTMLfile
title = Startseite Hello World!
descr = Die erste Seite ...
short = Home
file  = home.html
;interface = date

Und das ist bereits alles was eine statische Seite braucht. Der Einbau dynamischer Inhalte ist auch nicht weiter kompliziert, die zum URL konfigurierte Klasse class = Public::HTMLfile bleibt dieselbe, hinzuzufügen ist lediglich ein Interface wie obenstehend als Kommentar bereits angedeutet. Die Aufgabe des interface = date soll zunächst darin bestehen, Platzhalter zu setzen, ein Interface kann jedoch wesentlich mehr, wie später noch gezeigt wird (Formularverarbeitung, interaktive Anwendungen, AJAX, Webservices usw.).

Dynamische Inhalte über ein hinzu konfiguriertes Interface

Wir notieren einen Platzhalter Aktuelles Datum mit Uhrzeit: %datetime% in unserer Template-Datei home.html und laden die Seite neu nachdem das Interface hinzu konfiguriert wurde. Das Ergebnis sieht so aus: Aktuelles Datum mit Uhrzeit: Sat Apr 29 17:34:57 2017 als ein Beispiel für dynamische Inhalte. Tipp: Laden Sie die Seite ein paarmal neu, dann sehen Sie wie sich die hier eingebaute Uhrzeit ändert!


Anbieter: nmq​rstx-18­@yahoo.de, die Seite verwendet funktionsbedingt einen Session-Cookie und ist Bestandteil meines nach modernen Aspekten in Perl entwickelten Frameworks.