Grüne Bohnen Suppe

Bohnensuppe schmeckt am besten mit Bohnen aus erster Ernte

Nichts geht leichter als eine Bohnensuppe. Frische grüne Bohnen werden abgeköpft, gewaschen, in kleine Stückchen geschnitten (Schnippelbohnen) und mit Wasser angesetzt zum Kochen.

Zwischenzeitlich schälen wir ein paar Kartoffeln und geben diese kleingeschnitten, am Besten in Scheiben, zu den Bohnen. Alles zusammen lassen wir eine halbe Stunde kochen, nicht länger.

Dann etwas fetten Speck in kleine Würfel schneiden und glasig anbraten. Wenn die Schwitze, der auch ein Löffel Mehl zugegeben werden kann, um die Suppe ein bischen abzubinden, abgekühlt ist, geben wir diese zur Suppe. Abgeschmeckt wird mit einer Prise Salz.

Serviervorschlag: Bohnensuppe mit frischer Petersilie:

2 1

Guten Appetit!


Anbieter: nmq​rstx-18­@yahoo.de, die Seite verwendet funktionsbedingt einen Session-Cookie und ist Bestandteil meines nach modernen Aspekten in Perl entwickelten Frameworks.