File Download multiple als verkettete Binärsequenz

Die Blobs werden einfach aneinandergehängt und die Längenangaben in einem Custom Header mitgesendet

Für diese Demo werden serverseitig drei Grafikdateien eingelesen, die Bytesequenzen aneinandergehängt und als eine Binary gesendet. Die zum Wiederherstellen der Mediadateien benötigten Längenangaben gehen in einem Custom-Header zurück zum Client. Zum Abholen der Daten wird FetchAPI eingesetzt.


Anbieter: nmq​rstx-18­@yahoo.de, die Seite verwendet funktionsbedingt einen Session-Cookie und ist Bestandteil meines nach modernen Aspekten in Perl entwickelten Frameworks.