Kartoffelbrei einfach, sättigend und leicht gemacht

Kartoffelbrei passt zu vielen Gerichten, am Besten zu Bratwurst mit Soße

Für zwei Personen, eine Handvoll mittlere Kartoffeln schälen, waschen und mit kaltem Wasser ansetzen. Sie werden eine halbe Stunde gekocht, damit das Wasser nicht überschäumt, geben wir eine Messerspitze Butter in das Kochwasser.

In der Zwischenzeit stellen wir eine Tasse Milch warm. Hier kommen die Gewürze dran, eine Prise frisch geriebener Muskat und etwas Salz.

Die Kartoffeln, soweit gar, werden abgegossen und noch vor (!) der Milchzugabe fein gestampft. Letzeres ist wichtig, es dürfen keine Kartoffelstückchen verbleiben, also richtig durcharbeiten, hilfreich ist ein Rührgerät (mit kleiner Drehzahl). Erst zum Schluss wird die Milch hinzugegeben und alles zusammen schön glatt gerührt. Das war die Pflicht, jetzt konmmt die Kür: Mit hoher Drehzahl wird der Brei locker aufgeschlagen.

Kartoffelbrei passt zu vielen Fisch- und Fleischgerichten, der Klassiker: Bratwurst, Senfsoße und Kartoffelbrei.


Anbieter: nmq​rstx-18­@yahoo.de, die Seite verwendet funktionsbedingt einen Session-Cookie und ist Bestandteil meines nach modernen Aspekten in Perl entwickelten Frameworks.