NTP Network Time Protocol über HTTP als Webservice

HTTP/TCP statt UDP ist kein Problem für das Network Time Protocol als ein Webservice

123 im Sauseschritt eilt die Zeit, wir eilen mit! Wilhelm Busch

NTP - Das Datagramm übersetzt

Untenstehend sehen Sie einen Dump. Es ist die Übersetzung eines vom NTP Server gesendeten Datagram. Ein solches wird stets mit einer exakten Länge von 48 Bytes gesendet und empfangen. Die Bezeichnung Datagram ist von Telegramm abgeleitet und das ist auch die Idee hinter UDP: Beschränkung der Übertragung auf kleine Datenmengen -- Im Stile eines Telegramm.

'Delay' => '0.04580',
'Destination Timestamp' => '1554613569.375',
'Key Identifier' => '',
'Leap Indicator' => 0,
'Message Digest' => '',
'Mode' => 4,
'Offset' => '-0.142589807510376',
'Originate Timestamp' => '1554613569.81909',
'Poll Interval' => '3.0000',
'Precision' => -18,
'Receive Timestamp' => '1554613569.25531',
'Reference Clock Identifier' => 'PTB',
'Reference Timestamp' => '1554613565.01696',
'Root Delay' => '0',
'Root Dispersion' => '0.0000',
'Stratum' => 1,
'Transmit Timestamp' => '1554613569.25558',
'Version Number' => 3

So werden nur die Daten übertragen, nicht jedoch die Namen der Felder. Es versteht sich, daß dabei für die Daten eine feste Reihenfolge eingehalten werden muss und aus demselben Grund müssen die Felder eine feste Länge haben damit die Daten fehlerfrei wiederhergestellt werden können. Ein ähnlicher Serialize Algorithmus wird auch im DNS angewandt der ebenfalls über UDP abgewickelt wird.

Natürlich ist es auch möglich die Daten anders zu verpacken wie zum Beispiel als einen JSON String und das ist in Sachen Webservices ja schon quasi ein Standard. Damit sind die übertragenen Daten dann auch für den Menschen lesbar wie das der Dump obenstehend zeigt.

NTP - Das Netzwerk zur Zeitsynchronisation

NTP ist natürlich viel mehr als nur ein Webservice. Das Protokoll und das damit verbundene Datenpaket ermöglicht einen bidirektionalen Datenaustausch, so kann ein NTP Server gleichzeitig ein NTP Client sein und mit anderen Servern kommunizieren. Als sog. Peer vergleicht er seine eigene Zeit mit mehreren anderen NTP-Peers, die sich schließlich auf eine gemeinsame Zeit einigen, nach der sich dann alle richten. Über diese Rollenverteilung kann auf einfache Weise eine hierarchische Zeitverteilung in einem Netzwerk eingerichtet werden. Die einzelnen Hierarchie-Ebenen werden Stratum (Horizont) genannt. Eine kleinerer Stratum-Wert bedeutet dabei eine höhere Ebene in der Hierarchie-Struktur.


Datenschutzerklärung: Diese Seite dient rein persönlichen Zwecken. Auf den für diese Domäne installierten Seiten werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben. Das Loggen der Zugriffe mit Ihrer Remote Adresse erfolgt beim Provider soweit das technisch erforderlich ist. Mail: nmq​rstx-18­@yahoo.de