Demokratie und der Glaube daß Menschen alles mitbestimmen

Interessant ist die Frage, ob wir mit unserem Verhalten hier irgendetwas mitbestimmen

In den Innenstädten schließen die Geschäfte. Das läge angeblich daran, daß die Menschen heute alles Online kaufen. Das ist eine typische Lüge der kapitalistischen Propaganda und diese Lüge ist genauso alt wie das Ladensterben. Denn die Frage ist doch die: Haben denn diese Läden geöffnet um Menschen mit Waren zu versorgen und um materielle Bedürfnisse zu befriedigen!? Nein, das haben die eben nicht! Diese Läden gibt es nur aus einem einzigen Grund, nämlich um Gewinne zu erzielen! Man muss sich das mal vorstellen, da wird ein Supermarkt auf die grüne Wiese gestellt, tausende Kunden kommen täglich mit dem PKW und bescheren diesem Markt einen täglichen Umsatz von einer halben Million Euro. Und dann weigert sich der Geschäftsführer (der Besitzer bleibt ja meistens unerkannt) seinen Angestellten einen angemessenen Lohn zu zahlen. Und wenn dieser Markt wieder schließt wird dann behauptet, daß geschlossen werden muss weil angeblich keiner mehr dort einkauft.

Was habe ich falsch gemacht, wird sich so mancher Angestellte bei seiner Entlassung fragen, Tatsächlich sind die Gründe die ihm vorgehalten werden oftmals frei erfunden und würden keiner genauen Prüfung standhalten. Genausowenig wie sämtliche wegen einer angeblichen Corona-Pandemie ausgesprochenen Maßnahmen einer wissenschaftlichen Prüfung standhalten würden. Der Kapitalismus folgt Gesetzen die ganz einfach sind, braucht jedoch eine tägliche Propaganda damit keiner auf diese Gesetzmäßigkeiten kommt. So wird uns über die Staatsmedien rund um die Uhr eingeredet, daß wir es sind, die bestimmte Dinge falsch machen, z.B. mit dem Auto fahren anstatt mit Bahn oder Bus.

Die Lüge von der Mitbestimmung

Bei dem ganzen Gefasel von der Energiewende wird uns ja auch suggeriert, daß wir da irgendetwas mitzubestimmen haben. Hat unser Verhalten in Sachen Corona irgendetwas bewirkt? Nein, hat es nicht, eben weil diese Maßnahmen nur Unterdrückungsmaßnahmen sind. Deswegen ist es ein Irrtum, anzunehmen, daß dieser ganze willkürliche Coronawahnsinn mit der Impferei sein Ende findet, eben weil diese Art von Unterdrückung mit Gesundheit überhaupt gar nichts zu tun hat. Genauso hat Umstellung von fossilen Brennstoffen auf Elektroenergie mit Klimaschutz nicht das Geringste zu tun sondern ist einzig und allein darauf aus, Profite zu erzielen.

Die Lüge von der Akzeptanz

Ob Menschen die Maßnahmen des Lockdown akzeptieren oder nicht ist vollkommen egal. Es sind auch nicht einzelne Politiker oder einzelne Parteien und es ist auch nicht der Bundestag der irgendwelche Maßnahmen beschließt. Stets sind es eine Handvoll privater Unternehmer, die an der Durchsetzung bestimmter Maßnahmen das Ziel Profit verfolgen.


Datenschutzerklärung: Diese Seite dient rein privaten Zwecken. Auf den für diese Domäne installierten Seiten werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben. Das Loggen der Zugriffe mit Ihrer Remote Adresse erfolgt beim Provider soweit das technisch erforderlich ist. s​os­@rolf­rost.de