Template Engineering, eine Anwendung mehrere Templates

Dateien austauschen, im Code verankern, Kontrollstrukturen usw. wie am Besten vorgehen

Wo liegen die Templates? Diese Frage stellt sich immer wieder, entweder in Dateien oder in Datenbanken. Oder unter dem CODE, von diesem sauber getrennt, jedoch alles zusammen kompakt in einer Datei. Das Framework wird verschiedenen Anforderungen gerecht, so kann selbstverständlich auch im Template selbst eine einfache(!) Kontrollstruktur darüber entscheiden, welches Template für die Anwendung geladen werden soll.

Schließlich gibt es oft genug den Fall, dass in einundderselben Anwendung zwischen Templates gewechselt werden muss. Speziell für mein hier vorliegendes Framework gibt es dazu die Möglichkeit, das Template innerhalb einer Datei aufzuteilen. Eine speziell formatierte Boundary macht den CODE übersichtlicher als eine in das Template eingebaute Kontrollstruktur.


Anbieter: nmq​rstx-18­@yahoo.de, die Seite verwendet funktionsbedingt einen Session-Cookie und ist Bestandteil meines nach modernen Aspekten in Perl entwickelten Frameworks.