Es lebe die Nachhaltigkeitsforschung als eine Wissenschaft

Nachhaltigkeitsforscher werden dringendst benötigt um dem Verbraucher zu erklären was Nachhaltigkeit ist

Der kapitalistische Staat scheut weder Kosten noch Mühe um von den wahren Umweltschädlingen abzulenken. Da wird mit einer ekelhaften Selbstverständlichkeit erklärt, daß der Verbraucher in Sachen Umweltverschmutzung eine entscheidende Rolle spielt.

Und selbst wenn wir nur einmal ansatzweise annehmen würden daß das so stimmt, warum werden dann unsere Waren täglichen Bedarfs trotzdem weiterhin in Übersee produziert!? Logisch, weil es eben nicht stimmt daß der Verbraucher darauf einen Einfluß hat.

Grüne Knöpfe, Tierwohlplaketten und andere Unsinnigkeiten

Ja, gehts den Schweinen wirklich gut? Gehts noch?


Die rein persönlichen Zwecken dienende Seite verwendet funktionsbedingt einen Session-Cookie. Datenschutzerklärung: Auf den für diese Domäne installierten Seiten werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben. Das Loggen der Zugriffe mit Ihrer Remote Adresse erfolgt beim Provider soweit das technisch erforderlich ist. @: nmq​rstx-18­@yahoo.de