Lobbyismus, Bestechung, Korruption und der kapitalistische Staat

Über die psychiologische Art und Weise, Taktik und Tricks der kapitalistischen Propaganda

Maskenskandal, Korruption, Bestechung

Und wieder ein fettes Futter für die Propagandapresse: CDU-Abgeordnete nehmen von privaten Unternehmen die Atemschutzmasken herstellen, Bestechungsgelder an. Allein mit dieser (und allen anderen ähnlichen Meldungen) erweist man dem kapitalistischen Staat einen Bärendienst! Lesen Sie weiter warum das so ist.

Was uns Meldungen dieser Art suggerieren

In erster Linie steckt in der Pressemitteilung die Aussage, daß Bestechung und Korruption die Ausnahme seien. Sofort mit einer Meldung dieser Art stellen sich andere Politiker und Staatsmänner vor Mikrofon und Kamera und behaupten daß derartig korrupte Politiker nicht das Volk vertreten. Vertreten etwa diejenigen die sich jetzt auf die Hinterbeine stellen das Volk!? Nein, das tun die ganz bestimmt auch nicht!

Die Verschleierungstaktik der kapitalistischen Propaganda

Es gilt, den Klassencharakter der Gesellschaft und insbesondere das Privateigentum an Produktionsmitteln zu verschleiern. So suggerieren die Staatsmedien mit dem Begriff Privates Unternehmen immer wieder daß andere Unternehmen, beispielsweise staatliche oder kirchliche Unternehmen oder Unternehmen die unter der Schirmherrschaft von Stiftungen und Vereinen betrieben werden, keine privaten Unternehmen seien. Diese Annahme ist jedoch falsch! Denn stets ist privates Kapital und das Privateigentum an Produktionsmitteln die ökonomische Grundlage und das ist in jedem Unternehmen der Fall! Somit sind auch Stiftungsgelder privates Kapital mit denen Produktionsmittel erworben werden (Karl Marx, Das Kapital). Jede Spielart des Kapitals nimmt an der Zirkulation des Kapitals teil und das ist auch für jede Art von Steuer zutreffend!

Der Staat ist mit dem Kapital verschmolzen

Und vertritt damit stets die Interessen des Privaten Eigentums an Produktionsmitteln. In der Tat sind Bestechungsgelder von etwa einer Viertelmillion im Bereich des Lächerlichen, denn aufgrund der Verschmelzung von Industriekapital mit Bankkapital (wie Lenin das schon 1915 formulierte) ist ja der ganze Staatsapparat in sämtliche Börsengeschäfte verstrickt und damit natürlich auch jeder Abgeordnete, Minister und Politiker. Denn schließlich sind denen ihre Diäten ja auch vom Finanzkapital finanziert!

Auf diese Art und Weise steckt jeder Staatsdiener in jeder Gaunerei mit drin und zwar grundsätzlich! Egal ob das Waffengeschäfte sind oder Geschäfte mit Impfstoffen, Masken und Corona-Tests oder Kontaktverfolgungs-Software, in jedem Fall sind der Staat und seine Staatsmänner mit beteiligt. Oder um es mit Karl Marx zu sagen: Der kapitalistische Staat nimmt mit all seinen Organen und Repräsentanten teil an der Zirkulation des Kapitals.


Datenschutzerklärung: Diese Seite dient rein privaten Zwecken. Auf den für diese Domäne installierten Seiten werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben. Das Loggen der Zugriffe mit Ihrer Remote Adresse erfolgt beim Provider soweit das technisch erforderlich ist. s​os­@rolf­rost.de