Ein richtig guter Tipp gegen die Lebensmittelverschwendung

Damit weniger Lebensmittel im Müll landen

Warum überhaupt Lebensmittel im Müll landen erklärt Karl Marx im Kapital: Einzige Ziele der kapitalistischen Produktion sind es, Profite zu machen und das Kapital zu vermehren. Auf deutsch gesagt: Den Lebensmittelproduzenten ist es scheißegal ob ihre Produkte gegessen oder weggeschmissen werden. Denn die werden gar nicht produziert damit Menschen was zu essen haben. Am Ende ist es sogar so, daß selbst die Müllentsorgung noch Profite bringt -- So bestimmt das aufgedruckte Verfallsdatum nur wann das Produkt in diesen Produktionszyklus einzutreten hat.

Müllentsorgung als Produktionszyklus

Logisch daß Eingriffe in diesen Zyklus strafbar sind: Die Entsorgung von Lebensmitteln ist Teil der Produktion.


Die rein persönlichen Zwecken dienende Seite verwendet funktionsbedingt einen Session-Cookie. Datenschutzerklärung: Auf den für diese Domäne installierten Seiten werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben. Das Loggen der Zugriffe mit Ihrer Remote Adresse erfolgt beim Provider soweit das technisch erforderlich ist. @: nmq​rstx-18­@yahoo.de