Alles Gülle oder Was? Das Problem der Überdüngung

Wie die vorausschauende Landpolitik der Bundesrepublik das Gülleproblem löst [Perl]

Die eigentliche und einzige Ursache der Überdüngung und der damit verbundenen Nitratbelastung unseres Trinkwassers ist die Profitgier. Man kann es drehen und wenden wie man will, stets läuft es auf diese Antwort hinaus. Denn auch die Profitgier in der Tierproduktion führt nicht nur zu einer Überproduktion an Fleisch sondern auch zu einer Überprodukion an Düngemittel: Gülle.

Und wenn man, wie neulich im Fernsehen gefeiert, ein Verfahren entwickelt hat, was aus Gülle die Nährstoffe als Salze (Ammoniumsulfat, Ammoniumnitrat, Ammoniumphosphat usw.) herauszieht, löst das ja das Problem der Überdüngung nicht sondern verschärft es.


Datenschutzerklärung: Diese Seite dient rein privaten Zwecken. Auf den für diese Domäne installierten Seiten werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben. Das Loggen der Zugriffe mit Ihrer Remote Adresse erfolgt beim Provider soweit das technisch erforderlich ist. nmq​rstx-18­@yahoo.de